Veganes Kichererbsen-Curry mit Dillreis - Orient

veganes Kichererbsen-Curry mit Dill-Reis
veganes Kichererbsen-Curry
Für das vegane Kichererbsen-Curry mit Dill-Reis brauchen wir:
  • Reis
  • Dille
  • Kartoffeln
  • Zimt
  • Koriander
  • Kreuzkümmel
  • Muskat
  • Rosenblüten
  • Berberitze
  • Kichererbsen
  • Tomaten
  • Lauch
  • Karotte
  • Curry
  • Kardamom
  • Limette
  • Nelken
  • Braunhirsemehl
  • Salz
  • Gemüsesuppe
  • Petersilie

125 g Kichererbsen über Nacht quellen lassen und nach Anleitung kochen.

2 Tomaten, 1/2 Stange Lauch und 1 Karotte klein schneiden. Den Lauch in etwas Öl anbraten, bis er glasig ist.  1/2 TL Curry, 1/4 TL gemahlene Rosenblüten mit 1/4 TL Zimtpulver, 1/8 TL Kardamonpulver und 1 Msp. geriebene Muskatnuss, 1/8 TL Kreuzkümmel, 1 Msp. Koriander, 1/4 TL Kurkuma, 1/8 TL Limettenschale, 1 Msp. Nelke zugeben und mitbraten. Das restliche Gemüse zugeben und kurz anbraten. Mit 1 Braunhirsemehl stauben und mit 1 Tasse Gemüsesuppe aufgießen. Kochen bis das Gemüse weich ist. Nun gib die Kichererbsen dazu und verrührealles. 1 Bund klein geschnittene Petersilie unterheben.

3 Kartoffeln schälen und klein würfeln. 3/4 Tasse Reis und Kartoffelstücke in zwei Tassen Wasser mit 1 EL Salz zum kochen bringen und auf kleiner Flamme garen. Würze mit 1/2 TL Koriander, 1 TL Kreuzkümmel, 1/2 TL Rosenblüten, 1/2 TL Zimtpulver, 1/4 TL Kardamonpulver, 1/4 TL geriebene Muskatnuss und 2 EL Berberitze und 1 Bund Dille klein geschnitten. Oben drüber kommen 50 ml Raps-Öl. Flamme abdrehen und kurz bei geschlossenem Deckel nachgaren lassen.

Keine Kommentare: