Veganer Kürbiseintopf - Orient

rezept vegan kürbiseintopf hauptspeise
rezept vegan kürbiseintopf 

Weil so ein schöner orange leuchtender Kürbis selbst im tiefsten Winter die Sonne scheinen läßt.

Für den veganen Kürbiseintopf brauchen wir:
  • Kichererbsen
  • Hokkaido-Kürbis
  • Karotte
  • Öl
  • Rosenblüten
  • Zimtpulver
  • Kardamonpulver
  • Muskat
  • Kreuzkümmel
  • Koriander
  • Kurkuma
  • Limettenschale
  • Nelken
  • Cashewkerne
  • Quinoa
  • Gemüsesuppe

100 g Kichererbsen über Nacht quellen lassen und mit der doppelten Menge Wasser 1 Stunde kochen.

Einen kleinen Hokkaidokürbis entkernen und in kleine Würfel schneiden, einen Zwiebel fein würfeln und in etwas Öl glasig dünsten. Gib den Kürbis und eine klein geschnittene Karotte dazu und brate ihn kurz mit. 1/4 TL gemahlene Rosenblüten, 1/4 TL Zimtpulver, 1/8 TL Kardamonpulver und 1 Msp. geriebene Muskatnuss, 1/8 TL Kreuzkümmel, 1 Msp. Koriander, 1/4 TL Kurkuma, 1/8 TL Limettenschale, 1 Msp. Nelke und 1 Hand voll Cashewkerne dazugeben und mitbraten.

1/2 Tasse Quinoa zugeben und unter rühren kurz mitbraten und mit 1  Tasse Gemüsesuppe ablöschen.

Deckel drauf und 20 Min. auf kleiner Flamme köcheln lassen. Gib die Kichererbsen unter die Masse und schmecke den Eintopf mit dem Saft einer Zitrone und frisch gehackter Petersilie ab.

An Guatn!

Keine Kommentare: