Zitronenreis (Indien) mit Soja (Persien) - vegan

rezept vegan zitronenreis mit soja hauptspeise
vegan zitronenreis mit soja
Die Presse hat Ende August dieses Jahr als "Das Jahr der wilden Beeren" ausgerufen und so wollen wir sie doch gleich verwenden, die frisch gesammelten Beeren und etwas köstliches daraus machen.

Für das Soja brauchen wir:
  • Zwiebel 
  • Öl 
  • Rosenblüten 
  • Zimtpulver 
  • Muskat 
  • Kardamonpulver 
  • Kreuzkümmel 
  • Koriander 
  • Kurkuma 
  • Limettenschale 
  • Nelkenvierteln 
  • Sojanuggets 
  • Salz 
  • Safran 
  • 4 frische Feigen in Stücke geschnitten 


Wir hacken einen Zwiebel klein und braten ihn in Öl goldbraun an. Mit 1/4 TL gemahlene Rosenblüten mit 1/4 TL Zimtpulver, 1/8 TL Kardamonpulver und 1 Msp. geriebene Muskatnuss, 1/8 TL Kreuzkümmel, 1 Msp. Koriander, 1/4 TL Kurkuma, 1/8 TL Limettenschale, 1 Msp. Nelke bestreuen und zwei Hand voll Sojastückchen (getrocknet) kurz mitrösten. Mit einer Tasse Wasser aufgießen und zwei Lorbeerblätter zugeben und salzen. Auf kleiner Flamme köcheln bis die Sojastückchen weich sind. Eventuell noch Wasser nachgießen. Hebe die Feigen-Stücke unter.

1/4 TL Safran in etwas Wasser einweichen und am Ende der Kochzeit über das Sojaragout gießen.


Für den Zitronenreis brauchen wir:
  • Basmati 
  • Berberitzen 
  • Öl 
  • Cashewkerne 
  • Curry 


Wir kochen 1/2 Tasse Basmati mit 1 Tasse Wasser und 1 EL Berberitzen auf und lassen ihn 10 Min. köcheln. Etwas Öl erhitzen und 10 Cashewnüsse darin braun braten. 1/2 TL Curry dazugeben und kurz mitbraten. 3 EL Zitronesaft zugeben und den Reis unterziehen. Salzen.

Gemeinsam servieren.

Hinterlasse hier bitte Deinen Kommentar.

Keine Kommentare: