Veganer Schokoladenkuchen - mit Stevia

veganer Schokoladen-Kuchen
Das ist ein wahrer saftiger Seelen-Tröster. Einfach 100 % lecker der vegane Schokoladenkuchen.

Was Du brauchst:
  • 150 ml Raps-Öl
  • 1/2 TL Steviosid Extrakt Pulver der Rebaudiana von Vitanatura.de
  • 2 EL Kakaopulver
  • 3 EL Sojamehl
  • 100 ml Sojajoghurt
  • 200 g Dinkel-Vollkorn-Mehl
  • 1 Pkg Weinsteinbackpulver
  • 1 TL Natron
  • 6 EL Wasser
  • Schoko-Galsur
  • etwas Rosen-Knospen-Blätter
  • etwas Lavendel-Samen
  • etwas Vanille

Wie Du's machst:
Verrühre alle Zutaten, bis auf die Schoko-Glasur, Rosen-Knospen-Blätter, Lavendel-Samen und Vanille,  mit dem Handmixer und fülle sie in eine kleine eingefettete Tortenform.

Im Backrohr bei 180 °C ca. 40 Min. backen und auskühlen lassen.

Mit Schokolade überziehen und mit Rosen-Knospen-Blätter, Lavendel-Samen und Vanille bestreuen.

Ein bißchen Geduld brauchst Du noch, bis die Glasur fest geworden ist und dann gibt es ungehemmten Schoko-Genuß.


Viel Freude beim Nachbacken & Laß es Dir schmecken!
Ella
einfach vegan kochen - backen - essen und genießen in Wien


Kennst Du noch jemanden der gerade Trost braucht? Dann teile bitte dieses Rezept mit ihm/ihr!


Mehr Lust auf vegane Schokolade-Rezepte?
  1. Schokoladen-Eis
  2. Pot de Creme 
  3. Winter-Kaffee

Kommentare:

Gudrun Krinzinger hat gesagt…

Hach, das klingt so einfach, muss ich direkt mal ausprobieren!

Schatz was koch ich heute? hat gesagt…

Und er schmeckt gut - einfach und gut :)