Yamswurzel-Knödel (Africa) mit Mais-Gemüse (Indien) (veganes Rezept für 2 Personen)

einfach vegan kochen - backen - essen und genießen in wien
vegane yamswurzel-knödel mit mais
Weil ich Yams am liebsten mit viel Sauce mag gab es heute
veganen Yamswurzel-Knödel mit Mais-Gemüse. Alternativ zu Yams kannst Du auch Kartoffeln verwenden.

Was Du brauchst:
Für die Yamswurzel-Knödel
  • 450 g Yams oder Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 TL Thymian
  • 1/4 TL Kurkuma
  • 1 EL Braunhirsemehl
  • 1 EL Sojamehl
  • 1 TL Johannisbrotkernmehl
  • Salz
  • Raps-Öl
Für das Mais-Gemüse
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1 El frisch geriebener Ingwer
  • 2 Knoblauch-Zehen
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1 TL Koriander-Samen
  • 250 g Mais
  • 1 EL Pfeilwurzelmehl
  • veganes Obers (z.B. Cashew-Obers oder Mandel-Obers)
  • 2 EL Petersilie

Wie Du's machst:
Für die Yamswurzelknödel koche  450 g Yams, klein gewürfelt, 15 Min. in Wasser und seihe das dann ab. Die Yamswurzel mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken.

1 kleiner Zwiebel wird fein gehackt und unter die Masse gehoben, auch die Knoblauchzehe wird dazugedrückt. Thymian,  Kurkuma, 1 EL Braunhirsemehl, 1 EL Sojamehl  und 1 TL Johannisbrotkernmehl dazugeben. Salz gehört noch rein.

Alles gut verrühren und kleine Knödel formen. Die brate in Öl heraus. Schöner ist es die Knödel in einem Topf mit viel heißem Öl schwimmen zu lassen, aber wohin dann mit dem vielen Öl. Ich machs mir leicht und roll die Knöderl gemütlich durch eine Pfanne mit etwas Öl.

Für das Maisgemüse schneide einen Zwiebel klein und brate ihn mit 1/2 TL Kreuzkümmel in etwas Öl an, in einem Topf. Geriebenen Ingwer-Knoblauch (einfach halb/halb Ingwer und Knoblauchzehen reiben) dazugeben und kurz mitrösten. Jetzt kommen noch 1/2 TL Kurkuma, 1 TL Koriander dazu und 100 ml Wasser.

Das lassen wir so lange auf kleiner Flamme köcheln, bis das Wasser fast vollständig verdampft ist und dann erst kommen 250 g TK-Maiskörner dazu. Mit 200 ml Wasser aufgießen und 15 Min. köcheln lassen.

1 EL Pfeilwurzelmehl in etwas Wasser auflösen und einrühren. Noch einmal köcheln. Vom Herd nehmen, salzen und 2 EL fein gehackte Petersilie und 100 ml veganes Obers unterheben.


Viel Freude beim Nachkochen & Laß es Dir schmecken!
Ella
einfach vegan kochen - backen - essen und genießen in Wien


Wenn Du dieses Rezept magst, dann teile es doch bitte mit Deinen Freunden und hinterlasse Deinen Kommentar.


Mehr vegane Yams-Wurzel-Rezepte für Dich:
  1.  Soja in Tomaten-Sauce mit Yams
  2. Moros y Christianos

Keine Kommentare: